Camping ist kein Pandemie-Treiber!

0
661
Camping trotz Corona

Bist auch du genervt von der Corona-Pandemie und möchtest wieder auf den Campingplatz fahren? Fragst auch du dich, ob es wirklich nötig ist, alle Campingplätze geschlossen zu halten und damit ihr Überleben zu gefährden?

Dann bist du sicher nicht allein! In dieser Pandemie hat man genug Zeit zum nachdenken, und dieses Thema macht mich sehr nachdenklich! Denn ich denke, dass hier vonseiten unserer Regierung einiges verkehrt gemacht wird.

Warum? Und was genau? Lies weiter, dann wirst du meinen Gedankengängen vielleicht folgen können.

Ist Camping ein erhöhtes Risiko für die Corona-Pandemie?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dem nicht so ist! Um dies zu begründen führe ich ein paar Fakten zusammen.

Corona Vorsorge auf dem Campingplatz

Setzen wir einmal voraus, es wird nur jeder dritte Stellplatz auf dem Campingplatz belegt. Die Abstandsregeln werden also mehr als nur regelkonform eingehalten. Und ich gehe noch weiter: der Sicherheits-Abstand ist dann sogar deutlich größer als ihn die meisten Menschen zuhause in ihren Wohnungen oder Reihenhäusern haben. Wo ist also das Problem?

Corona Vorsorge in den Sanitärgebäuden

Die Sanitärgebäude dürfen gerne geschlossen bleiben. Denn alle Wohnwagen- und Wohnmobil-Camper haben einen eigenen kleinen Sanitärbereich. Dort kann sich gewaschen werden und auch zur Toilette gegangen werden.

Das einzige was wir Camper benötigen ist eine Möglichkeit zur Entsorgung unserer Chemie-Toilette. Da dürfte also ebenfalls kein Problem liegen.

Corona Vorsorge in der Rezeption und den Gebäuden

Alle Gebäude und Aufenthaltsmöglichkeiten auf dem Campingplatz sind für uns Camper zwar ein schöner Luxus, aber brauchen tun wir sie nicht. Auch sie kann man also getrost geschlossen halten. Also? Wieder kein Problem!

Ich bin mir sicher, dass ein Check-In auch mit großem Mindestabstand problemlos und ohne große Umbaumaßnahmen im Freien durchgeführt werden kann denn die Campingplatz-Besitzer wären froh, wenn sie denn überhaupt öffnen dürften!

Maskenpflicht auf dem Campingplatz

Damit wir Camper wieder unserer Freizeitgestaltung nachgehen können würden wir auch sicher damit einverstanden sein, auf dem gesamten Campingplatz-Gelände im Freien (auch wenn dies Blödsinn wäre) eine Maske zu tragen. Also: auch hier keine Ansteckungsgefahr weit und breit!

Überlagerung des Urlaubsortes?

Quatsch! Ein Campingplatz, der dazu auch noch nur zu einem Drittel belegt werden darf übervölkert ganz sicher keinen Ort. Auch nicht den allerkleinsten! Auch hier gibt es also kein Argument, das Camping weiter zu verbieten.

Camping Corona

Wo sich die Katze in den eigenen Schwanz beißt

Sieht man sich diese Argumente an ist es ziemlich klar, dass ein Campingplatz ganz sicher kein Pandemie-Treiber ist. Im Gegenteil!

Lässt die Regierung weiterhin die Campingplätze geschlossen, wird es ein Massensterben geben. Und was ist das Resultat daraus?

GENAU! Auf den noch verbliebenen Campingplätzen konzentriert sich die nicht kleiner gewordene Masse an Campern. ERGO? Die Menschendichte nimmt zu!

Mal darüber nachgedacht, liebe Politiker? Ich bezweifle dies!

Camping sollte problemlos trotz Corona möglich sein

Es wäre also mehr als einfach und unproblematisch, den Menschen ein klein wenig Normalität und Hoffnung in dieser schweren Zeit zu geben, man muss es nur wollen. Außerdem würde die Unzufriedenheit nicht immer weiter wachsen und der Durchhalte-Wille gestärkt werden.

Corona-Maßnahmen überwiegend richtig

Bitte verstehe mich nicht falsch! Ich bin GANZ SICHER kein Corona-Leugner und finde die allermeisten Maßnahmen sehr gut. Es ist eine ganz schlimme Pandemie, die schnellstmöglich beendet werden muss. Aber in diesem speziellen Fall liegt der Staat meilenweit daneben!

Leider bin ich mir ziemlich sicher, dass kein Verantwortlicher des Bundestages oder der Landesregierungen diesen Artikel je lesen werden. Schade. Aber gut getan hat es trotzdem. Einfach mal meine Gedanken, die sicher nicht sooo falsch sind, in Worte zu fassen.

Du hast etwas hinzuzufügen? Schreibe es gerne in die Kommentare!

Wenn du der gleichen Meinung bist, kannst du den Link gerne kopieren und in deine Facebook-Story posten. Denn: wir sind Camper und wir halten zusammen!

Liebe (hoffentlich bald wieder) Camper-Grüße

Chris

Hat dir mein Artikel gefallen?

0 / 5 Stimmen: 11

Your page rank:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte bestätige deinen Kommentar!
Bitte trage hier deinen Namen ein