Den eigenen Wohnwagen vermieten?

0
59
Wohnwagen vermieten

Es klingt durchaus verlockend. Den eigenen Wohnwagen oder das eigenen Wohnmobil zu vermieten, um seine eigenen Kosten zu decken. Verführerisch.

Aber ist es wirklich ein Vorteil für dich?

Anbieter für die Vermietung des eigenen Wohnwagens

Die Anbieter schießen aus dem Boden und versprechen alle eine einfache und unbürokratische Vermietung des eigenen Campers. Ist dein eigenes Vermietungs-Profil einmal ordentlich eingestellt, brauchst du nur noch auf die Mietanfragen zu warten.

Und sogar die Versicherung für die Vermietung wird problemlos abgewickelt. Erst einmal wirklich toll und ein gutes Konzept! Aber es geht um DEINEN WOHNWAGEN

Die Vorteile einer Vermietung deines Wohnwagens

Die Vorteile der Vermietung deines Wohnwagens liegen klar auf der Hand. Mit den Mieteinnahmen kannst du die laufenden Kosten deines Wohnwagens decken.

Aber Vorsicht! Sind die Einnahmen zu hoch, musst du dich mit einem Kleinunternehmen selbständig machen. Da solltest du dich gut erkundigen, darauf gehe ich hier nicht ein.

Aus meiner Sicht war es das leider schon mit den Vorteilen…

Die Nachteile einer Vermietung deines Wohnwagens

Hier gibt es einiges zu bedenken!

Es ist wenig überraschend: Mieter gehen mit deinem Eigentum nicht so um wie du selbst! Für sie ist es ein flüchtiges, schönes Urlaubserlebnis. Sie werden deinen Wohnwagen nicht pfleglich behandeln, eher im Gegenteil: sie haben Urlaub und werden keine Zeit für lästige Pflege vergeuden.

Dachluken werden vergessen, bei Regen zu schließen, ein Schrank-Scharnier bricht ab, Türen knallen, das Vorzelt oder die Markise wird bei viel Wind nicht sachgemäß gesichert, Rollos halten einem festeren Ruck nicht stand, Getränke ergießen sich über die schönen Polster…

Vergiss nicht: ein Wohnwagen wird in leichtester Bauweise konzipiert, um Gewicht zu sparen. Da geht dann eben auch mal etwas deutlich schneller kaputt als an einem Haus oder einer Wohnung. Das weißt du natürlich! Aber nicht die Mieter.

Es wird viele Mieter geben, die deinen Wohnwagen ordentlich behandeln aber ganz sicher auch welche, denen das ziemlich egal ist.

Kurz gesagt: der Zustand deines Wohnwagens wird unter der Vermietung definitiv mehr leiden, als wenn du ihn nur für dich selbst benutzt!

Unerfahrene Mieter

Du kannst den Mietern deines Wohnwagens nur VOR den Kopf schauen. Wie gut der Mieter mit einem Gespann umgehen kann, ist ungewiss. Und hier liegt in meinem Augen eine große Gefahr.

Zwar sind Unfälle versichert, aber dein Wohnwagen leidet. Und wenn es nur ein kleiner Rangier-Unfall auf dem Campingplatz ist. Ein Unfall kann zwar repariert werden, aber ein Unfallfahrzeug wird dein Wohnwagen immer bleiben.

Kein privates „Zuhause“

Da du deinen Wohnwagen mit Fremden „teilst“ geht die Privatsphäre ein Stück weit verloren. Die Betten werden von Fremden mitbenutzt, die Toilette bedarf nach jeder Vermietung einer Grundreinigung um dich dort wieder wohlfühlen zu können… kannst du damit leben? Und auch damit, dass du nach jeder Tour den GESAMTEN Wohnwagen wieder leer räumen musst, um ihn klar für die Vermietung zu machen?

Private Gegenstände kannst du nicht einfach im Wohnwagen lassen. Und alles, was der Mieter nicht benutzen soll, muss raus.

Viel Arbeit, und das immer, wenn du selber mit dem Wohnwagen unterwegs warst!

Gewerblich genutzt

Solltest du deinen Wohnwagen dann letztendlich einmal verkaufen wollen, drückt die frühere Vermietung letztendlich auch noch den Preis nach unten. Denn du musst angeben, dass der Wohnwagen gewerblich genutzt wurde.

Fazit

Ob du deinen Wohnwagen vermieten möchtest, musst du für dich ganz persönlich entscheiden. Für uns wäre das absolut nichts! Die Nachteile überwiegen und so teuer sind die Unterhaltungskosten beim Wohnwagen dann doch nicht.

Wenn dir die Vermietung aber letztenendes erst den Kauf und den Unterhalt des Wohnwagens ermöglicht, tue es! Denn Wohnwagen-Camping ist toll!

Sende
Wie hat dir der Artikel gefallen?
0 (0 Stimmen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte bestätige deinen Kommentar!
Bitte trage hier deinen Namen ein