Wohnwagen Check bei Neukauf

0
141
Fahrradträger Wohnwagen vorne

Immer wieder werde ich gefragt, was alles bei der Abholung eines neuen Wohnwagens gecheckt werden sollte.

Da sich dies deutlich von einem Check bei einer Besichtigung von einem gebrauchten Wohnwagen unterscheidet, werde ich mich diesem Thema einmal ausführlich widmen.

Neuer Wohnwagen? Die Checkliste bei Abholung

Voller Vorfreude fährst du zum Händler, um deinen lang ersehnten, neuen Wohnwagen in Empfang zu nehmen.

“Er ist ja neu, da funktioniert sicher alles“, sagst du dir. Aber Vorsicht, weit gefehlt!

Ein Wohnwagen wird am Fließband produziert. Jeder Handgriff ist im Minutentakt berechnet, für die Mechaniker bleibt also nicht viel Zeit, um sich ausführlich mit dem jeweiligen Gewerk zu befassen. Zeit ist Geld. Und da es auch nur Menschen sind, kann schonmal etwas schief laufen, letztendlich zu deinem Ärgernis.

Dein Verkäufer macht zwar sicher eine Endabnahme, aber auch eher flüchtig.

Bei der Wohnwagen-Abholung zu beachten

Lasse dich bei der Abholung also nicht unter Druck setzen und checke alles im Beisein des Verkäufers. Er verdient schließlich viel Geld an dir und kann sich ruhig etwas Zeit nehmen!

  1. Prüfe alle Geräte auf Funktion! Gas, Wasserpumpe und jeden Wasserhahn, jede einzelne Herdplatte und gegebenenfalls den Backofen, Heizung und die Therme (warmes Wasser).
  2. Teste am Kühlschrank alle Betriebsarten (Strom, 12 Volt, Gas).
  3. Prüfe jedes Licht auf Funktion.
  4. Prüfe die Toilettenspülung
  5. Schaue dir den Wassertank an, ob alles drumherum trocken ist.
  6. Lasse zum Test das Grauwasser ab und schaue nach, ob es ordnungsgemäß abfließt. Hier musst du einmal unter den Wagen schauen!
  7. Lasse dir den Bordcomputer ausführlich erklären.
  8. Öffne und schließe alle Fenster (auch die Dachluken!) und prüfe, ob sie sich perfekt wieder schließen lassen.
  9. Öffne und schließe jeden Schrank und schaue dir die Scharniere gründlich an. Hier gibt es oft Nachbesserungs-Bedarf!
  10. Vergiss nicht, auch die Staukästen unter den Sitzen zu öffnen, um zu schauen, ob es erwartungsgemäß funktioniert. Gleiches gilt für die Staukästen unter dem Bett.
  11. Betätige alle Rollos und Fliegenschutz-Rollos, ob sie leichtgängig funktionieren. Auch an den Dachluken!
  12. Öffne und schließe die Tür und alle Serviceklappen und teste, ob sie sich leichtgängig auf- und abschließen lassen.
  13. Falls du eine elektrische Trittstufe oder einen Mover an Bord hast, teste die auf Funktion.
  14. Mache einen Rundgang um den Wohnwagen und schaue, ob alles ordentlich verarbeitet aussieht. Kopple den Wohnwagen an (hier kannst du auch direkt testen, ob die Anti-Schlinger-Kupplung richtig funktioniert) und teste, ob alle Lampen funktionieren (Bremslicht, Licht, Rückfahrlicht, Blinker, Nebelschlussleuchte, Warnblinkanlage).
  15. Öffne den Gaskasten und schaue, ob alles einen guten Eindruck macht.

Sollte es bei einem dieser Punkte Probleme geben, verlange eine Nachbesserung. Ansonsten kannst du deinen geliebten, neuen, Wohnwagen endlich mit nach Hause nehmen.

Später zu beachten

Gerade am Anfang solltest du peinlichst darauf achten, ob alles dicht ist. Kontrolliere nach Regenschauern immer wieder, ob sich irgendwo Feuchtigkeit bildet. Vor allem in allen Ecken oben (falls dort Schränke sind, reingreifen und kontrollieren), im Gaskasten, unten an den Fenstern, an den Dachluken und an den Stellen, wo außen die Rangiergriffe befestigt sind.

Fazit

Ja, es ist eine ganze Menge zu beachten, aber du möchtest sicherlich nicht immer wieder zum Verkäufer müssen, um Nachbesserungen erledigen zu lassen.

Gerade, wenn du auf größere Tour gehst wäre es sehr ärgerlich, sich mit Problemen rumzuärgern.

Befolgst du meine Liste, hast du eine ganze Menge an Unwägbarkeiten abgedeckt. Sollte es trotzdem zu Problemen kommen, ab zum Verkäufer! Keine falsche Scheu!

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem neuen Wohnwagen und freue mich, wenn du wieder mal bei mir vorbei schaust!

Sende
Wie hat dir der Artikel gefallen?
0 (0 Stimmen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte bestätige deinen Kommentar!
Bitte trage hier deinen Namen ein