Wohnwagen: welcher Fahrradträger?

0
87
Wohnwagen Fahrradträger

Du möchtest dein geliebtes Fahrrad mit in den Camping-Urlaub nehmen und dir kein Fahrrad mieten müssen?

Welche Art von Fahrradträger der Beste für dich ist und was du beachten solltest werde ich dir hier versuchen zu beantworten.

Fahrradträger für den Wohnwagen

Wenn du nicht gerade Klappräder hast, die du einfach im Wohnwagen verstauen kannst, musst du dir überlegen, welcher Fahrradträger für deinen Wohnwagen in Frage kommt.

Dafür gibt es drei gängige Möglichkeiten, die ich dir hier vorstellen werde. Ich fange mit der meiner Meinung nach besten Methode an.

1A-Lösung: Fahrradträger für das Autodach

Ein Fahrradträger auf dem Autodach hat viele Vorteile. Er belastet nicht das zulässige Gesamtgewicht deines Wohnwagens. Auch brauchst du dir keine Gedanken darum zu machen, das schwere Gewicht der Räder vorne oder hinten am Wohnwagen ausgleichen zu müssen. Denn das kann ziemlich kompliziert sein!

Für mich ist der Transport auf dem Fahrradträger des Autos die absolute 1A-Lösung, die ich auch dir empfehlen würde.

Einziger Nachteil: der Ab- und Aufbau der Fahrräder ist etwas schwieriger als auf einem Fahrradträger direkt am Wohnwagen.

1B-Lösung: Fahrradträger vor dem Wohnwagen auf der Deichsel

Die Montage der Fahrräder auf einem Fahrradträger vor dem Wohnwagen auf der Anhängerdeichsel ist meine 1B-Lösung. Hierfür musst du dir einen speziellen Fahrradträger kaufen, der auf der Deichsel montiert wird. Vorteil ist sicher, dass der Auf- und Abbau der Fahrräder leicht von der Hand geht.

Der für mich entscheidende Nachteil ist aber, dass durch das schwere Gewicht der Fahrräder die Stützlast stark beansprucht wird. Dieser musst du dann durch eine geschickte Gewichtsverlagerung beim Packen entgegenwirken. Denn dein Auto hat eine bestimmte Stützlast, die nicht überschritten werden darf.

Und gerade vorne ist durch den Gaskasten und die darin enthaltenen Gasflaschen und eventuell das Reserverad schon viel Gewicht.

Fahrradträger Wohnwagen vorne

1C-Lösung: Fahrradträger hinter dem Wohnwagen

Ich sage es direkt – dies ist für mich die schlechteste Lösung.

Der Fahrradträger wird an der Hinterwand des Wohnwagens montiert. Und da es dort keine andere Möglichkeit gibt, müssen für die Installation Löcher in die Außenwand des Wohnwagens gebohrt werden. Diese Löcher müssen nach der Installation wieder abgedichtet werden und stellen für die restliche Lebenszeit des Wohnwagens immer einen Schwachpunkt dar, der immer wieder kontrolliert werden muss um Undichtigkeiten vorzubeugen.

Solche Schäden sieht man an vielen alten Wohnwagen: die Feuchtigkeit hat sich durch die Halterung hindurch bis in den Innenraum des Wohnwagens gezogen und unschöne Verfärbungen hinterlassen und das Holz angegriffen.

Ein weiterer Nachteil ist, dass sich dein Gespann durch den Heckträger noch einmal verlängert. Der Stabilität des Gespanns ist dies nicht zuträglich.

Fahrradträger Wohnwagen hinten

Welche Marke ist für Fahrradträger die Beste?

Fahrradträger – sowohl für Autos als auch für Camping-Fahrzeuge – gibt es wie Sand am Meer. Trotzdem hat sich in den letzten Jahrzehnten vor allem eine Marke immer wieder durchgesetzt: das ist Thule.

Wenn du also auf Nummer sicher gehen möchtest, dass die Qualität stimmt, ist Thule sicher keine schlechte Anlaufstelle. Sie bieten Fahrradträger für Autos und auch für Wohnwagen und Wohnmobile.

Fazit

Alle drei Möglichkeiten, einen Fahrradträger für deinen Wohnwagen zu montieren, sind gängig und immer wieder auf den Straßen zu sehen.

Und alle drei Varianten funktionieren! Trotzdem denke ich, dass ich dir hier einige Denkanregungen geben konnte, die du bei der Entscheidung beachten und mit einfließen lassen kannst.

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Campen!

Camping-Blogger Chris

Hat dir mein Artikel gefallen?

0 / 5 Stimmen: 2

Your page rank:

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Bitte bestätige deinen Kommentar!
Bitte trage hier deinen Namen ein