Wunderschöne Ostsee mit dem Wohnwagen

0
828
Ostsee Urlaub Wohnwagen

Im Sommer 2020 starteten wir unseren lang ersehnten Wohnwagen-Urlaub an der Ostsee von Usedom bis zur Nordsee. Es sollte ein echter Traumurlaub werden, auch wenn es temperaturmäßig kein Badeurlaub war.Von unserer Heimat Mönchengladbach ging es los – die lange Anreise in den äußersten Nordosten Deutschlands wollte nicht zuletzt aufgrund unserer noch kleinen Kinder gut geplant sein.

Lüneburger Heide

Campingplatz am Waldbad – Ebstorf

Unser erstes Ziel war also die Lüneburger Heide – hier wurde der Campingplatz am Waldbad – Ebstorf angesteuert. Die Fahrzeit betrug gute 5 Stunden.

Der Campingplatz liegt in einem Waldgebiet und ist sehr naturnah. Für Kinder gibt es außer einem Kickertisch nicht besonders viel zu erleben – es ist ein sehr ruhiger Campingplatz der aber für die „Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit“ – wie man so schön sagt – gut geeignet war. Erwähnenswert ist noch das große Freibad direkt neben dem Platz. Aufgrund des Corona-Virus war das Bad aber geschlossen.

Fakten zum Platz:

Die Stellplätze sind unparzelliert. Eine Reservierung mit Angabe der Wohnwagen-Größe sollte dringend gemacht werden um ordentlich stehen zu können. Und – ganz wichtig: das Stromkabel sollte lang genug sein – wir mussten uns trotz eines 25 Meter Kabels eine Verlängerung bei netten Camper-Nachbarn borgen. Hunde sind erlaubt.

Der Untergrund der Parzellen ist Gras.

Die Sanitäreinrichtungen sind nicht neu aber sauber und gut nutzbar.

Adresse:

Hand-Rasch-Weg
29574 Ebstorf

E-Mail: info@caw-e.de
Web: www.caw-e.de

Am nächsten Morgen ging es weiter schnurstracks in Richtung Ostsee. Auch an diesem Tag war die Ostsee noch zu weit weg und wir entschieden uns, den nächsten Stopp nach zwei Stunden Fahrt an den Mecklenburger Seenplatten einzulegen. Den Kindern zuliebe :)

Mecklenburger Seenplatte

Camping Plauersee

Der Campingplatz Plauer See liegt – wie der Name es schon sagt – direkt am Plauer See mit zwei kleinen Stränden. Es ist ein großer Platz, der in einem Waldgebiet liegt. Der schöne Campingplatz bietet für die Kinder einen großen Kinderspielplatz und außerhalb der Corona-Zeit auch eine Kinder-Animation. Wir hatten Glück und konnten mit unserem Wohnwagen direkt am Wasser stehen.

Fakten zum Platz:

Die Parzellen für Tagescamper sind unparzelliert. Eine Reservierung würde ich vor allem in den Ferien dringend empfehlen. Es gibt ein leckeres italienisches Restaurant und einen Brötchen-Service. Die Bestellungen für die Brötchen müssen im Restaurant vorgenommen werden. Hunde sind erlaubt.

Der Untergrund der Parzellen ist meist sandig.

Sie Sanitäreinrichtungen sind sauber und noch nicht besonders alt.

Adresse:

Plauer Landstraße 200
14772 Brandenburg an der Havel

E-Mail: info@camping-plauersee.de
Web: www.camping-plauersee.de

Morgens ging es dann weiter, heute mit dem Ziel Usedom. Wir sahen also erstmalig die Ostsee. Für die Kinder stand leider wieder eine „Mördertour“ von ca. sechs Stunden an. Aber schon auf der Fahrt konnten wir die Ostsee und die atemberaubende Natur bestaunen. So hielt sich die Langeweile in Grenzen und wir kamen mit guter Laune auf Usedom an. Hier war nun ein Aufenthalt von drei Tagen geplant.

Usedom

Camping Usedom

Campingplatz Stubbenfelde Stubbenfelde

Der Campingplatz Stubbenfelde liegt direkt an einer Steilküste zur Ostsee im Osten von Usedom und befindet sich in einem Waldgebiet. Er ist großzügig angelegt und bietet so ziemlich alles was das Camperherz begehrt. Für die Kinder gibt es einen spektakulären Spielplatz direkt im Eingangsbereich.

Fakten zum Platz:

Die Parzellen sind ausnahmslos parzelliert. Hier kann man zwischen verschiedenen Parzellen-Größen wählen. Vorsicht, die Anfahrten zu den Parzellen sind teilweise sehr eng! Also bitte bei der Reservierung (diese ist vonnöten) darauf achten, die Parzelle nicht zu klein zu wählen, lieber etwas größer! So verhinderst du ein arbeitsreiches und zeitaufwändiges manövrieren bis der Wohnwagen wie gewünscht steht. Die eigene Parzelle bietet nicht unbedingt den Platz, das eigene Auto unterzubrigen. Außerhalb des Platzes in etwas 200m gibt es einen großen Parkplatz, der genutzt werden kann. Hunde sind erlaubt.

Der Platz fällt spürbar ab und es sollten genug Utensilien an Board sein, um das Gefälle auszugleichen. Es gibt ein Restaurant, einen Imbiss, einen Einkaufsladen mit Brötchenservice und viele weitere Freizeitmöglichkeiten. Natürlich gibt es auf diesem tollen Platz eine Kinderanimation, wenn man nicht gerade zu Corona-Zeiten unterwegs ist :(

Der Untergrund der Parzellen ist sandig.

Spektakulär sind vielen hochmodernen Sanitärhäuser auf dem Platz. Sie bieten für Camper ungewöhnlichen Luxus in Hotel-Qualität.

Adresse:

Waldstraße 12
17459 Loddin

E-Mail: info@stubbenfelde.de
Web: www.stubbenfelde.de

Unternehmungen auf Usedom

Auf Usedom blieben wir wie bereits erwähnt drei Nächte. Empfehlen können wir definitiv einen Shopping-Tour nach Polen auf den Markt von Swinemünde. Hier kann man noch für kleines Geld reichlich essen und sich mit Zigaretten oder Trikots eindecken. Aber vorsicht, Rauchen gefährdet die Gesundheit :)

Eigentlich wollten wir auch die bekannte Seebrücke in Heringsdorf besuchen, aber wir fanden in ganz Heringsdorf keinen einzigen Parkplatz. Hier empfieht es sich, diese Tour nicht mit dem Auto sondern mit Bus oder Bahn zu planen.

Es gibt noch deutlich mehr Attraktionen auf Usedom, hier gilt es, sich zu erkundigen und die Touren nach eigenem Geschmack zu planen.

Nach drei erholsamen Tagen ging es weiter nach Loissin. Dieser kleine Künstenort liegt zwischen Usedom und Rügen. Für diese Fahrt benötigten wir ungefähr eine Stunde.

Loissin

Camping Loissin

Ferien- und Freizeitpark Loissin

Der Campingplatz Loissin besitzt einen eigenen Strand, der am gesamten Platz entlanggeht. Aufgrund des sehr flach abfallenden Strandes (man kann sehr weit ins Meer hinausgehen, ohne schwimmen zu müssen) fühlen sich hier zahlreiche Kite-Surfer sehr wohl. Spekakulär, ihnen zuzusehen! Für uns war dieser Platz einer der Highlights des gesamten Urlaubs. Warum? keine Ahnung… Für die Kinder gibt es im Eingangsbereich einen großen Spielplatz und ein Gebäude, welches für die Animation genutzt wird Und ja, hier gab es trotz Corona eine Animation in Form von Stockbrot über offenem Feuer!

Fakten zum Platz:

Der Platz liegt auf einer großen freien Fläche ohne nennenswerten Baumbewuchs. Die Stellplätze sind teilweise parzelliert und es gibt genug Platz, das eigene Auto mit auf den Stellplatz zu nehmen. Für alle Nostalgiker: der Platz besitzt noch den bekannten DDR-Charme – an den Gebäuden deutlich zu sehen. Uns gefiel es! Der Platz verfügt über ein Restaurant, einen Imbiss und einen kleinen Einkaufsladen mit Brötchen-Service. Hunde sind erlaubt.

Der Untergrund der Parzellen ist Gras.

Die Sanitärgebäude, von denen ausreichend zur Verfügung stehen sind sichtlich neuer und in sauberem und sehr guten Zustand.

Adresse:

Am Strandweg 1
17509 Loissin

E-Mail: info@campingplatz-loissin.de
Web: www.campingplatz-loissin.de

Nach (für uns zu kurzen) zwei Tagen ging es weiter zu unserem letzten Stopp an der Ostsee – nach Fehmarn. Rügen ließen wir aufgrund straffer Zeitplanung außen vor. Diese tolle Insel ist 2021 an der Reihe. Die Fahrt nach Fehmarn dauerte ca. vier Stunden. Für die Kinder also gerade noch erträglich.

Fehmarn

Camping Fehmarn

Camping Flügger Strand

Direkt an der Westküste nur durch die flachen Dünen vom Meer getrennt liegt der Campingplatz Flügger Strand. Er ist sehr schmal und zieht sich der Küste entlang. Hier muss man sich auf jeden Fall die Sonnenuntergänge anschauen! Für die Kinder gibt es im Eingangsbereich einen schönen Spielplatz.

Zu beachten gilt es auch, dass der Platz sehr offen ist – bei Wind sollten Markisen und Vorzelte gut gesichert sein. Leider erwischten wir hier eher schlechtes Wetter.

Fehmarn Camping

Fakten zum Platz:

Der Platz liegt sehr offen, es gibt keinerlei Baumbewuchs. Die Stellplätze sind grob parzelliert und die Autos dürfen mit auf den Standplatz. Es lohnt sich auf jeden Fall zu reservieren und einen Standplatz mit Meerblick zu buchen! Ansonsten ist der Platz eher einfach gehalten, was aber keinesfalls ein Nachteil sein muss! Hunde sind erlaubt.

Der Untergrund der Parzellen ist sandig.

Die Sanitäreinrichtungen sind ausreichend vorhanden und noch ziemlich neu. Sie sind sehr sauber.

Adresse:

Flügge 2
23769 Fehmarn

Mail: camping@fluegger-strand.de
Web: www.fluegger-strand.de

Leider konnten wir aufgrund des schlechten Wetters nicht viel unternehmen. Außerdem haben wir festgestellt, dass zwei Tage für Erkundungen am Urlaubsplatz nicht ausreichen. Aus dieser Erfahrung heraus würden wir empfehlen, immer mindestens drei Nächte zu bleiben!

Weiter ging es, um die Überführung von der Ostsee nach Harlesiel an der Nordsee nicht zu lang werden zu lassen für eine Nacht nach Hamburg. Die Fahrzeit betrug ungefähr zweieinhalb Stunden. Eine Stadttour war aus Zeitgründen leider nicht möglich.

Hamburg

Campingplatz Stover Strand

Wohnwagen-Tour

Der Campingplatz liegt direkt an der Elbe und besitzt „vor der Haustür“ direkt einen Strand. Geprägt wird er von Dauercampern, die sogar auf dem Platz wohnen. Er ist riesig, sodass man seine Spaziergänge getrost auf dem Platz durchführen kann. Für die Kinder gibt es einen schönen aber etwas kleineren Spielplatz.

Fakten zum Platz:

Vor den Toren Hamburgs gelegen bietet der Campingplatz alles, was für einen erholsamen Aufenthalt vonnöten ist: ein Restaurant, einen Einkaufsladen und in der (Corona-freien) Saison eine Animation. Die Stellplätze sind parzelliert. Es sollte dringend vorreserviert werden, da das Tages-Camper-Feld recht klein ist.

Außerhalb des Platzes kann entlang der Elbe nach herzenslust spaziert werden. Auch eine Städtetour nach Hamburg ist dringend anzuraten, wenn genug Zeit vorhanden ist. Unseren Geschmack traf der Platz nicht so ganz, aber das muss jeder für sich entscheiden. Hunde sind erlaubt.

Der Untergrund der Parzellen ist Gras.

Die kleinen Sanitärhäuschen am Tagescamper-Bereich sind einfach aber sauber.

Adresse:

Stover Strand 10
21423 Drage

Mail: info@stover-strand.de
Web: www.camping-stover-strand.de

Am nächsten Tag ging es weiter mit dem Ziel Harlesiel. Die Fahrzeit betrug ungefähr vier Stunden.

Harlesiel / Carolinensiel

Camping Harlesiel

Campingplatz Harlesiel

Direkt am Wattenmeer liegt der Campingplatz Harlesiel. Hier kamen wir zu unserem letzten Stopp, der eine ganze Woche gebucht war. Da der Platz hochwassergefährdet ist, wird er im Winter KOMPLETT!!! abgebaut. Für die Kinder gibt es einen riesengroßen Spielplatz vor dem Campingplatz, in Nicht-Corona-Zeiten eine Animation und sonst auch viel zu entdecken.

Fakten zum Platz:

Direkt am Strand des Wattenmeers gelegen ist dieser Platz nicht mit anderen Campingplätzen zu vergleichen. Die Stellplätze sind unparzelliert. Dies ist aber kein Problem: bei Ankunft wird man von einem netten Herrn mit Fahhrad zur Parzelle geführt und eingewiesen.

Es gibt ein großes Drachen-Feld, einen Strand mit Strandkorb-Verleih und einen eigenen Hundestrand. Außerdem gibt es vor dem Platz ein ganz tolles und empfehlenswertes Schnellrestaurant, welches auf einem kleinen Hügel liegt. Von hier kann man ganz toll über das Wattenmeer bis zur Insel Wangerooge blicken. Ein echter Tipp! Desweiteren findet man hier den kleinsten Einkaufsladen unserer Reise. Aber: es gibt einen Brötchen-Service und alles, was man schnell mal brauchen könnte.

Hunde sind zwar auf dem Platz erlaubt, hier gibt es aber ein paar Dinge die zu beachten sind. Für Hundebesitzer gibt es einen eigenen Parzellen-Bereich. Nur auf diesem Bereich dürfen Hunde „Gassi gehen“ – dies ist auf dem übrigen Campingplatz-Bereich nicht gestattet. Aber – und das ist schön: im „Hunde-Ghetto“ befindet sich eine große eingezäunte Wiese, auf der die Hunde unangeleint umhertollen können. Dies haben wir ausgiebig genutzt! Der Platz sollte dringend vorreserviert werden, da er in der Saison sehr gut besucht ist.

Der Untergrund der Parzellen ist Gras.

Aufgrund des jährlichen Abbaus im Winter bestehen die Sanitärhäuschen aus Containern. Diese sind aber beheizt und stets sauber.

Adresse:

Campingplatz Harlesiel
Schwerinsgroden 1
26409 Carolinensiel-Harlesiel

Mail: info@campingplatz-harlesiel.de
Web: www.campingplatz-harlesiel.de

Unternehmungen in Harlesiel / Carolinensiel

Carolinensiel

Entlang dem Kanal kann man einen wunderschönen Spaziergang in den kleinen Ort Carolinensiel unternehmen. Zu Fuß dauert der Spaziergang ca. eine halbe Stunde. In Carolinensiel warten kleine Geschäfte und viele leckere Restaurants auf die Besucher.

Norderney

Tour Norderney

Innerhalb einer Autstunde gibt es alleine drei Häfen, von denen aus auf eine Insel übergesetzt werden kann. Am naheliegensten wäre sicherlich Wangerooge, da der Anleger direkt hinter dem Campingplatz liegt. Übringens: diese Insel ist autofrei! Leider war dort aber alles ausgebucht sodass wir uns für eine Inseltour nach Norderney entschieden. Der Hafen in Norddeich ist ca. eine Autostunde entfernt.

Norderney glänzt mit einer großen Innenstadt, tollen alten Kur-Gebäuden und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann mit der kleinen Auto-Inselbahn die Insel erkunden. Auch die Strände und Promenaden sind ein echter Hingucker. Die Tagestour war auf für die Kinder ein voller Erfolg!

Fazit der Reise an die Ostsee und Nordsee

Auch jetzt, ein gutes halbes Jahr nach unserer Reise zehren wir noch davon. Wer Erholung und Ruhe sucht ist mit einer solchen Tour sicherlich nicht gut beraten. Denn es galt, möglichst viel in kurzer Zeit zu erleben. Die Kinder tun natürlich ihr ürbriges :)

Was wir aus dieser Fahrt gelernt haben: wir werden nie wieder weniger als drei Nächte auf einem Campingplatz buchen. Denn sonst reicht einfach die Zeit für Unternehmungen nicht. Ein unnötiger Unruhefaktor.

Mama und Papa sind sich einig: der Campingplatz Loissin war für uns der Höhepunkt der Fahrt, er gefiel uns trotz altem DDR-Charme aufgrund des tollen Strandes sehr gut. Nur zwei Tage dort waren leider ein großer Fehler.

Unserem Sohn gefiel der Platz Stubbenfelde auf Usedom am Besten. „Der Spielplatz dort war am Besten“ waren seine Worte. Kinder haben halt andere Prioritäten als die Eltern :)

Ich hoffe, ich konnte dir mit dieser Tourbeschreibung helfen, falls du ebenfalls eine Tour an die Ost- und Nordsee planst. Stelle gerne Fragen in den Kommentaren, ich werde versuchen sie zu beantworten!

Bis zur nächsten Tour

Dein Camping-Blogger Chris

 

Sende
Wie hat dir der Artikel gefallen?
5 (1 Stimme)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte bestätige deinen Kommentar!
Bitte trage hier deinen Namen ein